Unser aktueller Buchtipp über das meistgebaute Jagdflugzeug: Messerschmitt Bf 109

Tiefdecker, Jagdbomber, Nachtjäger und Aufklärer – die vielseitig einsetzbare Messerschmitt Bf 109 schrieb Geschichte. Drei Zahlen, zwei Buchstaben, ein Mythos: Kein deutsches Flugzeug hat so einen Bekanntheitsgrad wie die Bf 109. Als sich am 28. Mai 1935 in Augsburg die erste »109« in die Luft erhob, war ihr atemberaubender Erfolg nicht abzusehen.
Artikel
teilen

Geschlossene Pilotenkanzel, Einziehfahrwerk und eine Ganzmetallkonstruktion von Rumpf und Tragflächen kennzeichneten die Messerschmitt Bf 109. Damit markierte sie ab ihrem Erstflug 1935 eine neue Generation von Tiefdecker-Jagdflugzeugen. Ihr Erfolg war somit programmiert. Mit rund 33.300 Maschinen gilt die Bf 109 als meistgebautes Jagdflugzeug der Geschichte. Erfahren Sie alles über eines der wichtigsten Flugzeuge der deutschen Luftwaffe!

Ein spannendes Buch-Porträt! 224 Seiten mit einem kmpetenten Überblick über alle Versionen des Flugzeugs

Messerschmidt Bf 109

Jetzt über 50% sparen! Nur 14,99 Euro (statt 30,- Euro)
Nur solange Vorrat reicht! Wenn weg, dann weg!